Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS

Sie befinden sich hier:

  1. Presse & Service
  2. Meldungen

Meldungen

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Kathrin Maneke neue Pflegedienstleitung des DRK-Pflegestützpunkts

Bei den Ambulanten Diensten des DRK im Landkreis Harburg wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß geschrieben. Weiterbildungsmöglichkeiten stärken das Team und machen den Pflegeberuf attraktiv. Weiterlesen

Wechsel des Vorsitzes der Kreisarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Harburg

In der Sitzung vom 10. Januar 2024 wurde der Vorsitz der Kreisarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege im Landkreis Harburg für die kommenden zwei Jahre an den Kreisgeschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes, Herrn Thomas Grambow, übergeben. Weiterlesen

Neuer Spielraum für die Kinder der DRK-Kita Spatzennest

Seit Eröffnung der DRK-Kita Neu Wulmstorf Spatzennest im Jahr 1996 steht ein Bauwagen auf dem Außengelände der Einrichtung, der damals von der Elternschaft zur Verfügung gestellt wurde. Im Laufe der Zeit wurde ein Teil des Bauwagens von den Kita-Kindern bespielt, darüber hinaus diente er überwiegend als praktische Lagerfläche. Vor sieben Jahren entschied das Kita-Team, den Wagen aufgrund seiner Baufälligkeit aus Sicherheitsgründen zunächst stillzulegen. Doch was nun? Weiterlesen

DRK-Kita Maschen-Ort erhält Auszeichnung „Kita mit Biss“

Für die Zahngesundheit der Kleinsten. Die DRK-Kita Maschen-Ort wurde als „Kita mit Biss“ ausgezeichnet. Eine Plakette, die vom Jugendzahnärztlichen Dienst des Landkreises Harburg verliehen wurde, ziert neu den Eingang der Kita und zeigt, dass sich das Team hier in der täglichen Arbeit für die Zahngesundheit der Kinder engagiert. Weiterlesen

DRK-Kita Tönnhausen feiert Richtfest

„Schaut mal her, das Dach ist da. Wir rufen alle laut Hurra!“. Die DRK-Kindertagesstätte Tönnhausen feierte Anfang September ein Richtfest für das neue Kita-Gebäude. Weiterlesen

Welt-Erste-Hilfe-Tag: Wenn es darauf ankommt!

Wenn es darauf ankommt – wissen, wie es geht! Erste Hilfe kann im Notfall Leben retten. Das ist bekannt. Doch mal Hand aufs Herz, wie lange liegt der letzte Kurs zurück und wie ist es um das eigene notwendige Wissen und die Fähigkeiten bestellt, im Ernstfall auch richtig zu reagieren? Anlässlich des Welt-Erste-Hilfe-Tages am 9. September ruft Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), dazu auf, das eigene Wissen auf den Prüfstand zu stellen – und zu handeln: „Das DRK bietet eine Vielzahl von Kursen, die helfen, das notwendige Wissen zu erwerben oder aufzufrischen. Wenn… Weiterlesen

Herbstsammlung des Deutschen Roten Kreuzes

Leben retten, Blutspenden organisieren, Veranstaltungen absichern, Begegnungen für Senioren schaffen, oder als Ersthelfer an Unfallorte eilen – all das und noch weit mehr leisten die fast 2.000 Ehren- und Hauptamtlichen des Deutschen Roten Kreuz im Landkreis Harburg. Hier stehen der Mensch und ein lebenswertes Miteinander an oberster Stelle - und das 365 Tage im Jahr. Weiterlesen

Logistikunternehmen DSV spendet 133 Rutschautos an DRK-Kitas im Landkreis Harburg

Ein großer DSV-LKW fährt an der DRK-Kita Luhdorf vor. Die Kita-Kinder versammeln sich mit leuchtenden Augen. Denn mit an Bord sind 133 neue Rutschautos als Spende des Transport- und Logistikunternehmens DSV für den DRK-Kreisverband Harburg-Land. Die neuen Fahrzeuge mit einem Gesamtwert von rund 12.000 Euro kommen den DRK-Kitas im gesamten Landkreis zugute. In den kommenden Wochen werden die Rutschautos an 41 DRK-Kitas verteilt. Weiterlesen

DRK organisiert Auslandsrückholung für Mitglied

Es sollte eine entspannte Busreise durch Polen werden. Mittendrin passiert ein Sturz und die Reise endet zunächst im Krankenhaus. Glück im Unglück: Die Betroffene ist Fördermitglied des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und kann dadurch kostenlos zurück nach Hause geholt werden. Weiterlesen

DRK-Kitakinder gestalten Schilder für mehr Verkehrssicherheit

Jesteburg, Sandbarg: Von Montag bis Freitag werden hier täglich 120 Kinder in die DRK-Kindertagesstätte Jesteburg gebracht. Die Kita liegt etwas zurückgelegen von der Straße. Auf der Straße Sandbarg gilt zwar Tempo 30, dennoch wird der Verkehrsbereich rund um die Parkflächen, die für das Bringen und Abholen der Kinder genutzt werden, oft nicht langsam und aufmerksam genug befahren. Von den Kitakindern gestaltete Schilder sollen jetzt ein Zeichen für mehr Sicherheit setzen. Weiterlesen

Seite 2 von 3